Keine Kommentare

Frist 26.06.2024: So widersprichst du der Nutzung deiner Bilder und Videos für KI bei Meta!

Die Nutzung unserer persönlichen Daten und Inhalte für Künstliche Intelligenz (KI) ist ein heiß diskutiertes Thema. Wenn du nicht möchtest, dass deine Bilder und Videos auf Meta-Plattformen wie Instagram für KI-Trainingszwecke verwendet werden, kannst du dieser Nutzung widersprechen. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du dies tun kannst. Denke daran, dass die Frist für den Widerspruch am 26. Juni 2024 endet.

Anleitung zum Widerspruch

Folge diesen Schritten, um der Nutzung deiner Inhalte für KI auf Meta zu widersprechen:

  1. Instagram-App öffnen: Starte die Instagram-App auf deinem Smartphone.
  2. Einstellungen aufrufen: Gehe zu deinem Profil und tippe auf das Menü-Symbol (drei horizontale Linien) oben rechts. Wähle „Einstellungen“.
  3. Info: Scrolle nach unten und wähle „Info“.
  4. Datenschutzrichtlinie: Tippe auf „Datenschutzrichtlinie“.
  5. Widerspruchsrecht: Suche nach dem Abschnitt „Widerspruchsrecht“ und klicke darauf.
  6. Wohnsitzland auswählen: Wähle dein Wohnsitzland aus der Liste aus.
  7. E-Mail-Adresse eintragen: Gib die E-Mail-Adresse ein, die mit deinem Instagram-Konto verknüpft ist.
  8. Begründung für den Widerspruch eintragen: Trage eine kurze Begründung für deinen Widerspruch ein. Hier ist ein Beispieltext:

    perl

    Ich widerspreche der Verwendung meiner Informationen für KI bei Meta, da ich Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre und dem Schutz meiner persönlichen Daten habe. Die Nutzung meiner Bilder und Videos für das Training von KI-Systemen stellt ein Risiko für den Missbrauch meiner Daten dar und kann ohne meine ausdrückliche Zustimmung meine Privatsphäre verletzen. Ich möchte die Kontrolle über meine persönlichen Informationen behalten und sicherstellen, dass sie nicht für Zwecke verwendet werden, denen ich nicht zugestimmt habe.
  9. Senden: Klicke auf „Senden“.
  10. Code zur Verifizierung: Du erhältst einen Code per E-Mail, um deine Nachricht zu verifizieren.
  11. Code eingeben und bestätigen: Gib den erhaltenen Code in der Instagram-App ein und bestätige.

Dein Widerspruch wird per E-Mail mit der Betreffzeile “Einspruch gegen die Verwendung deiner Informationen für KI bei Meta” bestätigt. Fertig!

Wichtige Frist

Denke daran, dass die Frist für den Widerspruch der 26. Juni 2024 ist. Stelle sicher, dass du deinen Widerspruch rechtzeitig einreichst, um die Nutzung deiner Inhalte zu verhindern.

Fazit

Es ist wichtig, deine Rechte zu kennen und zu nutzen, wenn es um die Verwendung deiner persönlichen Inhalte geht. Mit den oben genannten Schritten kannst du sicherstellen, dass deine Bilder und Videos nicht ohne deine Zustimmung für KI-Trainingszwecke verwendet werden. Wenn du Fragen oder Probleme hast, stehe ich dir gerne zur Verfügung – hinterlasse einfach einen Kommentar oder kontaktiere uns direkt.

Bleib sicher und schütze deine Daten!

Tags: Anleitung, Bilder, DataProtection, Datenmissbrauch, Datenschutz, Datenschutzrichtlinie, DigitalRights, DigitalSecurity, Einstellungen, Frist, Instagram, KI, KI-Trainingszwecke, Künstliche Intelligenz, Meta, OnlinePrivacy, OnlineSicherheit, PrivacyMatters, Privatsphäre, Profil, ProtectYourData, Schritt-für-Schritt-Anleitung, , TechNews, UserRights, Verifizierung, Videos, Widerspruch, Widerspruchsrecht
Vorheriger Beitrag
Fotos oder Videos von ehemaliger Mitarbeitern (m/w/d) einfach so weiter nutzen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Lass uns starten!