Preisschlacht: Wohin gehen unsere Preise?

Wohin gehen unsere Preise?

Hin und wieder wirft jemand die Frage auf, warum wir unsere Preise so festlegen können, wie wir es tun. Gewiss wird dergleichen innerhalb unserer Branche gerne kritisch beäugt: Ist günstig gleichbedeutend mit billig? Wie kommen unsere Preise zustande? Wir finden darauf Antworten.

Kampfpreise am Markt?

Schnell kommen dabei Gedanken von Kampfpreisen oder Lohndumping auf, aber die Realität ist viel einfacher. Als kritischsten Kostenpunkt hat Strategiepool die Kosten für Forschung und Entwicklung weitgehend abgeschafft. Das betrifft insbesondere unser CMS, WordPress. Während es in einigen anderen Agenturen üblich ist, ein eigenes Verwaltungssystem für Inhalte aufzubauen, setzen wir auf ein weit über 10 Jahre etabliertes System, das sich am Markt als absoluter Standard etabliert hat. Klar ist: Wenn Zeit in Programmieren und Testen eines komplexen Content Management Systems fließen, steigen die Kosten ruckartig an. Die Vorteile von WordPress und die Grundlagen eines CMS haben wir in diesem Artikel etwas genauer unter die Lupe genommen.

Hinzu kommt, dass Strategiepool kein klassisches Unternehmen mit starren Hierarchien ist, in denen Arbeitskosten jeden Tag auf eine ganze Reihe Mitarbeiter verteilt werden. Vielmehr ist es ein Netzwerk aus Freiberuflern und Netzwerkpartnern, die in einer flachen Hierarchie direkt in unsere Projekte eingebunden sind – Strategiepool lebt und passt sich flexibel den Bedingungen an. Schon dadurch ist es möglich, unseren Mitarbeitern trotz günstiger Projekte ein würdiges Gehalt zu bezahlen und trotzdem profitabel zu bleiben. Die übliche Grundlage von Kampfpreisen – sparen um jeden Preis – fällt damit weg.

Wo ist der Springbrunnen?

Weitere Einsparungen ergeben sich aus unseren schlichten, zweckmäßig eingerichteten Büros. einen Springbrunnen mit einer Statue des Firmengründers in der Eingangshalle können Sie also leider nicht erwarten. Teure Büros oder ein Lifestyle im Überfluss laufen dem Geschäftskonzept zuwider – statt an unserem Luxus würden wir lieber an Ihrer Website arbeiten.

Zu guter Letzt arbeitet Strategiepool bedarfsgerecht. Unsere Dienstleistungen sind derzeit speziell auf kleine und mittelständische Unternehmen zurecht geschnitten. Da wir selber ein solches sind, ist uns der tägliche Kampf mit dem Budget bestens bekannt. Unsinnige oder überteuerte Dienstleistungen tauchen in unserer Angebotsliste aus genau diesem Grund nicht auf. Großkunden spielen in unserem Geschäftsalltag derzeit noch keine wichtige Rolle.

Sie sehen: Am Ende des Tages sind unsere Preise weder Kampf noch billig. Sie sind schlicht an die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden angepasst. Unser Ziel ist es, für jeden Geldbeutel eine adäquate Lösung zu finden.

Wir stehen Ihnen bei einer Beratung zu Ihrem persönlichen Internetauftritt, Content Marketing und den sozialen Medien gerne zur Seite – setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Sagen Sie etwas...