Website
Keine Kommentare

Google: Jetzt Gesundheits- und Sicherheitsattribute einstellen!

Gesundheit und Schutzmaßnahmen waren selten ein so präsentes Thema wie in den vergangenen 1 1/2 Jahren. Gerade vor dem Hintergrund der nach wie vor präsenten Corona-Pandemie sehen sich Unternehmen einer Vielzahl von Einschränkungen und Schutzmaßnahmen ausgesetzt. Das ist auch für Kunden schwierig, denn die individuellen Maßnahmen von Geschäften fallen teilweise sehr unterschiedlich aus. Häufig führt der Gang deswegen zuerst auf Google, wo die Kundschaft aktuelle Informationen erwartet. Allerdings bietet sich auch hier teilweise ein Bild gähnender Leere. So ist manches Geschäft überhaupt nicht aufgeführt. Andere haben zwar Informationen hinterlassen, diese aber lange nicht mehr aktualisiert. Dabei ist es gerade auf Google sehr einfach, Dein Geschäft mit allen notwendigen Infos auszustatten.

So stellst Du Gesundheitsinformationen auf Google ein

Google selbst verweist darauf, dass Du Deine Informationen anpassen kannst. Mit einem Klick auf den Hinweis gelangst Du direkt zu den Einstellungsmöglichkeiten.

Die erste Frage ist womöglich die wichtigste. Hat Dein Geschäft überhaupt geöffnet? Hier kannst Du wählen zwischen “dauerhaft geschlossen”, “vorübergehend geschlossen” und “offen”. Falls Dein Geschäft geschlossen ist und Kunden das auf Google nicht sehen können, tauchen sie unter Umständen vor verschlossener Tür auf. Das ist für alle Beteiligten ärgerlich und führt womöglich auch noch zu Umsatzeinbußen. Falls dein Geschäft offen ist, kannst Du später detailliert Deine Öffnungszeiten angeben.

Anschließend kannst Du auf Google angeben, ob Du Services vor Ort anbietest und ob Kunden dich per Termin auch Online “besuchen” können. Gerade diese Möglichkeit erfreut sich in Zeiten von Social Distancing wachsender Beliebtheit, denn egal ob on- oder offline: Die meisten Menschen bevorzugen die Beratung durch einen anderen Menschen.

Im letzten Schritt kannst Du Deinen Kunden alles über Schutzmaßnahmen in deinem Geschäft wissen lassen. Gerade in Pandemiezeiten wichtig sind Fragen nach der Maskenpflicht oder etwa einer Temperaturmessung. Du kannst außerdem festlegen, ob Kunden einen Termin benötigen oder Kontaktflächen von Deinen Mitarbeitenden regelmäßig desinfiziert werden.

Solche Informationen schaffen Klarheit und Sicherheit. Nach 16 Monaten Pandemie in Deutschland ist genau das auch Deinen Kunden wichtig.

Benötigst Du Hilfe bei der Online-Optimierung Deines Unternehmens? Hinterlasse uns dazu gerne einen Kommentar oder kontaktiere uns!

 

Tags: , , , , , , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Lahme Webseiten sind von gestern: Wir helfen zu einer besseren Performance!
Nächster Beitrag
WordPress 5.8.2: Sicherheits-Update!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Lass uns starten!

Menü